OGS

Die Anmeldung in der OGS (Offene Ganztagsschule) garantiert Ihnen eine Betreuung Ihres Kindes von 8 bis 16 Uhr. Dies gilt an Schultagen ebenso wie an Fortbildungstagen, beweglichen Ferientagen und in den Schulferien. Lediglich drei Wochen der Sommerferien sowie in den Weihnachtsferien und Pfingstferien bleibt die OGS geschlossen.

 

Geleitet werden die drei Gruppen mit je 25 Kindern von Frau Lanzen, Fau Abellan und Frau Kohlmann. Unterstützt werden sie dabei von den Ergänzungskräften Frau Ok, Frau Yilmaz, Frau Leimbach und Frau Siran. Hinzu kommt unsere Küchenfee Frau Jakic.

 

Ihr Kind erhält ein warmes Mittagessen sowie Unterstützung bei den Hausaufgaben durch Lehrer*innen oder Erzieher*innen. Im Anschluss werden von Lehrer*innen, Erzieher*innen oder externen Kräften AGs, abgestimmt auf die Wünsche der Kinder, angeboten.

 

Die regelmäßige Teilnahme an der OGS bis mindestens 15 Uhr wird vorausgesetzt.

 

Bitte denken Sie daran, Ihr Kind im Krankheitsfall nicht nur in der Schule, sondern auch in der OGS krank zu melden. Gerne können Sie sofort morgens nach dem Anruf in der Schule eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter der OGS hinterlassen, damit die Erzieher*innen informiert sind.

 

Die Preise für die Teilnahme an der OGS sind abhängig vom Einkommen der Eltern und können der Beitragssatzung über die Erhebung von Elternbeiträgen für die Teilnahme an der Offenen Ganztagsschule in der Primarstufe der Stadt Velbert entnommen werden.

 

Hinzu kommt monatlich das Essensgeld (z.Zt. 65,50 €). Dieser Betrag wird per Lastschrift monatlich eingezogen. Eine Unterstützung über BUT ist möglich, so dass je nach Einkommen kein Eigenanteil gezahlt werden muss.