• Grundschule Nordstadt

Unser Expertenprojekt hat wieder begonnen. Acht Kinder der vierten Klassen haben sich im Dezember erfolgreich für die Teilnahme beworben und arbeiten nun kräftig an den von ihnen gewählten Themen. Wie immer versucht Frau Siekmann für jedes Kind einen Interviewpartner passend zum Thema zu finden. Den Auftakt für die diesjährigen Interviews durfte Ole in Dortmund beim BVB machen. Er hatte das große Glück, dass er Roman Weidenfeller persönlich treffen und befragen durfte. Sehr gut vorbereitet konnte Ole auf viele Stationen der Spielerkarriere eingehen und gezielt Fragen stellen. Roman hat sich viel Zeit genommen, auf alle Fragen ausführlich einzugehen. Es war eine eindrucksvolle Begegnung und es ist dem Verein hoch anzurechnen, dass er sich auch für einzelne Kinder so viel Zeit nimmt.

Am letzten Tag vor den Ferien durfte Paul in der Zoohandlung Zajac in Duisburg seine Fragen stellen. Bei seinem Thema "Der Regenwald" dürfen Faultiere natürlich nicht fehlen.

Am 27.04. hatte Eva das große Glück, passend zu ihrem Thema „Olympia“ eine echte Olympiasiegerin interviewen zu dürfen. Heike Henkel hat keine Mühen gescheut und besuchte die Expertenkinder in unserer Schule. Durch sehr gut vorbereitete Fragen von Eva haben wir einen intensiven Einblick in eine Sportlerkarriere erhalten. Was für ein tolles Gefühl, selber einmal eine echte olympische Goldmedaille umzuhängen!!! Nachdem alle Fragen ausführlich beantwortet waren, gab es sogar noch für alle Expertenkids eine Autogrammkarte! Wir können nicht oft genug Danke sagen, für so ein tolles Erlebnis!

Am 04.05. durften Mia und Jannis eine Jägerin besuchen. Luciana Volmer ist Hegeringleiterin in Wülfrath und beantwortete sehr ausführlich die Fragen der beiden. Äußerst informativ und zugleich kindgerecht erklärt haben wir einen tiefen Einblick in das große Aufgabengebiet einer Jägerin bekommen. Dabei wurden auch kritische Fragen sehr einfühlsam und nachvollziehbar beantwortet. Was für eine tolle Aufgabe, dafür mit zuständig und verantwortlich zu sein, die Natur im Einklang zu halten. Mit viel Respekt vor den vielfältigen Aufgabenbereichen sagen wir ein ganz großes Dankeschön, dass wir kommen durften! Schön war’s!


Am 13.05. konnten Mia und Jannis noch weitere Fragen loswerden und haben unseren Velberter Förster Herrn Tunecke interviewen dürfen. Um die Fragen anschaulich zu beantworten, ging es für das Interview auch direkt in den Wald.

Wir sagen ein dickes Dankeschön für die Zeit und Mühe von Herrn Tunecke, der mit viel Geduld alle Fragen ausführlich beantwortet hat.


Am 11.05. hatten unsere Expertenkinder Besuch von einer echten Expertin für Meerschweinchen. Als Mitarbeiterin einer Kleintierpraxis konnte Simone M. ausführlich und sehr verständlich die Fragen von Mathilda beantworten. Um gezielt fragen zu können, brachte Mathilda einfach ihre Meerschweinchen mit in die Schule. Das sorgte nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei den LehrerInnen für viel Spaß. Wir haben viel gelernt über die Haltung und Pflege der Tiere. Ein großes Dankeschön an unsere Expertin, die uns für das Interview besucht hat.